30. November 2022

Mit dem Realverkehr endete heute die Verkehrserziehung für die Viertklässler, für Herrn Werner, den Verkehrsausbilder bei der Polizei, war es der vorletzte Realverkehr, bevor er sich einer anderen Aufgabe zuwendet.

Wie auch die vergangenen Male schon hatten unsere Schülerinnen und Schüler Glück mit dem Wetter, es war zwar kalt, aber zumindest trocken.
Alle Kinder fuhren tadellos und unfallfrei und dennoch erkannten viele, dass das Fahren auf der Straße noch viel mehr Aufmerksamkeit benötigt als auf dem Übungsparcours.

Ein großer Dank gilt den hilfreichen Eltern, die sich als Streckenposten zur Verfügung stellten oder die für ein köstliches Buffet in Form von Kuchen, Plätzchen, Tee und Kinderpunsch sorgten. Durch die Mitwirkung aller erlebten unsere Kinder wieder einen schönen und doch lehrreichen Tag.

Alle Artikel