24. Februar 2022

Da auch dieses Jahr am Faschingsdonnerstag weder nach Diskomusik getanzt werden durfte noch eine Polonaise stattfinden konnte, griffen die Zweitklässler mal wieder zum Kochgeschirr.

Dunkle, braune, lehmverkrustete, unförmige Kugeln (auch bekannt als Kartoffeln) wurden geschält und klein gehäckselt.

Dazu kamen windschiefe, weißgrüne, aufgezwirbelte Stangen (auch Lauch genannt) und bereits angebratene, weiße Knollen in einen Topf mit Gemüsebrühe.

Unter einem Zauberspruch kochte dieses seltsame Gebräu und man staune und schmecke: Es duftete nach der leckersten Kartoffelsuppe!!

Manche Kinder aßen davon sogar vier Portionen, nichts blieb übrig!

Alle Artikel