21. September 2021

Zusammen mit Pfarrer Guido Seidenberger und Religionslehrer Stephan Danhauser durften wir unseren Anfangsgottesdienst im Freien am Vorplatz unserer Schule feiern.

„Halte zu mir, guter Gott“, so war der Tenor dieses Gottesdienstes.

In einem anschaulichen Spiel zeigten Kinder aus der vierten Klasse, wie wichtig es ist, Freunde zu haben, die einem helfen und unterstützen, Mut machen und dabei helfen, auch wieder Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu gewinnen.

In seiner Ansprache ging Pfarrer Guido Seidenberger darauf ein, dass jeder seine Begabungen und Stärken habe. Und so wie das kleine Senfkorn sich tausendfach vergrößert, so sollen auch unsere Fähigkeiten wachsen und sich entwickeln.

Dies konnten alle Kinder selbst nachempfinden, indem sie – zunächst ganz klein und zusammengekauert – immer größer und größer wurden.

Alle Artikel