14. September 2021

Bereits früh am Morgen lachte die Sonne vom Himmel und hatte alle Nebelschwaden vertrieben. So konnten Schulleiterin Marianne Kelnberger und Klassenlehrerin Theresia Eisner die neuen Schulanfänger mit ihren Eltern und Gästen im Freien begrüßen.

Wie die Schulkinder so hatte auch die Schulleiterin eine große Schultüte dabei, in der sich allerhand Sachen befanden, die symbolisch für etwas aus dem Schulleben standen.

Die Viertklässler sorgten mit ihrer Klassenlehrerin für einen festlichen Rahmen und Religionslehrer Stephan Danhauser ließ die Kinder über ihre Eltern Gottes Segenshand spüren.

Alle Artikel